Schmerzen

Hilfe bei akuten Schmerzen sowie bei chronischer Schmerzkrankheit oder chronischem Schmerzsyndrom:

Schmerzen haben einen Sinn, eine wichtige Aufgabe: Sie haben die Funktion uns darauf aufmerksam zu machen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Der akute Schmerz nach einem Unfall oder einer Operation ist somit vollkommen normal. Weil Schmerz als Warnhinweis wertvoll ist, dürfen wir ihn also durchaus als etwas „Wohlwollendes“ betrachten.

Lang dauernde Fehlbelastungen oder Überbeanspruchungen aber auch zu viel Stress können zu Verspannungen und chronischen Schmerzen führen. Die chronische Schmerzerkrankung ist eine ernstzunehmende Angelegenheit!

Denn Schmerz kann alles verändern. Er kann uns in unserer Lebensqualität stark beeinträchtigen. Er kann uns ratlos und hilflos machen. Dann fühlen wir uns dem Schmerz ausgeliefert.

Das muss nicht sein. Mit Hilfe von Hypnose kann nicht nur die Wahrnehmung verändert werden, sondern man kann spürbare Linderung schaffen. Mit Unterstützung durch Hypnose kann man also lernen, selbstständig mit Schmerzen umzugehen.

DR. ISABELLE MEISERT

  • Hypnosepsychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (ÖGATAP, Österreichische Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie und allgemeine Psychotherapie)
  • Kandidat*innenvertretung (ÖGATAP, Österreichische Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie und allgemeine Psychotherapie)
  • OÄ für Anästhesie und Intensivmedizin im Hanusch KH Wien
  • Klinische Hypnose (MEGA, Milton Erikson Gesellschaft Österreich)
  • Medizinische Hypnose (ÖGZH, Österreichische Gesellschaft für zahnärztliche und ärztliche Hypnose)
  • Mitglied beim ÖVBP
  • Kinderbuch - Autorin

KONTAKT
+43 676 514 88 08
meisert@praxismartinstrasse.at